Veranstaltung

Sind Sie bereit für einen Dialog?

Dann laden wir Sie herzlich ein zu unserem zukunftsweisenden Marketing-Forum im Marburger Rathaus: Marken. Menschen. Morgen. geht auch 2018 weiter! Seien Sie gespannt auf die diesjährigen Expertenvorträge, die sich mit folgenden Themen auseinandersetzen:

Personalmarketing – Was macht Ihr Unternehmen einzigartig? Und wer könnte diese Frage besser beantworten, als die eigenen Mitarbeitenden? Führungsverantwortung – Warum sind Sie als Führungskraft erfolgreicher, wenn Sie Verantwortung für Ihre eigene Gesundheit übernehmen? Und wie kann Ihr Team davon profitieren?  Zukunftsvision – Wie wird unser Leben ohne Kohle, Erdgas und Öl aussehen? Können sogenannte Biofuels eine mögliche Lösung sein?

Die Kurzvorträge geben wichtige Impulse für Ihre unternehmerische Zukunft und weit darüber hinaus. Diskutieren Sie mit unseren Experten im Historischen Saal des Marburger Rathauses bei kulinarischen Leckereien und ausgezeichneten Weinen. Seien Sie dabei. Wir freuen uns auf Sie am Donnerstag, 08. November 2018, um 18.00 Uhr Historischer Saal des Marburger Rathauses, Markt 1

 

Unser besonderer Dank gilt dem Oberbürgermeister der Universitätsstadt Marburg, Dr. Thomas Spies, der auch in diesem Jahr wieder die Schirmherrschaft übernimmt. Melden Sie sich jetzt einfach online an. Wir freuen uns auf Sie!

Programm

  • 18.00 Uhr Empfang und kleiner Imbiss
  • 18.30 Uhr Begrüßung durch die Veranstalter und den Schirmherr,
    Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies
  • 18.45 Uhr Personalmarketing von innen oder warum es „Arbeitnehmermarke“ heißen sollte.
    Stefan Waldschmidt, Geschäftschäftsführender Gesellschafter, Pharmaserv GmbH Marburg
  • 19.10 Uhr „Gesund führen – sich und andere“.
    Barbara Schade, Diplom-Psychologin, Trainerin, Rednerin
  • 19.35 Uhr Haben Sie schon an 2050 gedacht?
    Dr. Rolf Thauer, Professor Emeritus am Max-Planck-Institut für Terrestrische Mikrobiologie Marburg
  • 20.15 Uhr Gemeinsamer Dialog
    Netzwerken und kulinarisch genießen

Stefan Waldschmidt

Personalmarketing von innen oder warum es „Arbeitnehmermarke“ heißen sollte.

Storytelling wirkt auch im Personalmarketing. Doch wie viel Wahrheit steckt hinter diesen Geschichten? Stefan Waldschmidt berichtet aus eigener Erfahrung, warum die „Arbeitgebermarke“ eigentlich „Arbeitnehmermarke“ heißen sollte: Sind nicht die Mitarbeitenden diejenigen, die eine Unternehmenskultur maßgeblich prägen? Am Beispiel von Pharmaserv zeigt er auf, wie die Kommunikation zur Gewinnung neuer Fachkräfte von innen aufgebaut wurde und weiter ausgebaut wird.

Barbara Schade

Gesund führen – sich und andere.

Was können Führungskräfte tun, damit sie selbst und ihre Mitarbeitenden gesund bleiben? Angesichts der allgegenwärtigen Zunahme von Belastungen sind gerade Führungskräfte mehr denn je gefordert, die Anwesenheits- und Leistungsquote zu verbessern und das Betriebsklima zu fördern – eine echte Herausforderung! Aber es gibt sehr einfache und effektive Möglichkeiten, die Führungskräfte bei diesen Anforderungen zu unterstützen und damit zu deren Entlastung und zur Gesundheitsförderung aller beizutragen.

Prof. Dr. Rolf Thauer

Haben Sie schon an 2050 gedacht?

Die Klima-Diskussion ist aktueller denn je – weltweit und auch in Deutschland. Bis 2050 sollen hierzulande statt Kohle, Erdöl und Erdgas nur noch erneuerbare Energiequellen wie elektrischer Strom und Wärme aus Sonnen-, Wind- und Wasserkraft und Biofuels aus Biomasse verwendet werden. „Biofuels“ aus Abfällen mit Hilfe von Mikroorganismen, die Synthesegas verwerten können, sind eine neuerlich viel beachtete Ergänzung, über die Professor Thauer in seinem 25-minütigem Vortrag berichten wird.

Anmeldung

MMM 2017